vsculpt Therapie
vSculpt Gerät
Schnell:
10 (angenehme) Minuten pro Tag
Einfach:
Bequem und diskret zu Hause verwenden
Wirksam:
Positive Ergebnisse bei 9 von 10 Frauen
Unbedenklich:
Nichtinvasiv und hormonfrei

Ein Rückgang des Vaginalgewebes und der Muskelfunktion ist auf vaginale Schäden auf nervlicher, muskulärer oder zellulärer Gewebeebene oder auf Bindegewebeebene zurückzuführen, die insbesondere bei der Entbindung, durch Fettleibigkeit oder mit dem Alter auftreten. vSculpt beruft sich für eine Regeneration des Beckenbodens auf eine einzigartige Kombination aus den folgenden Prinzipien:

vsculpt Funktionsweise

Sanfte Erwärmung

vSculpt erzeugt eine kontrollierte sanfte Wärme und stimuliert damit das Bindegewebe rund um die Vaginalschleimhaut. Die Wärme regt die Mikrozirkulation und Durchblutung an, wodurch der Bereich intensiver mit Sauerstoff, Proteinen und Nährstoffen versorgt wird, was wiederum die natürliche Regeneration des Körpers unterstützt. Darüber hinaus fördert die Wärme ein Zusammenziehen sowie eine Neubildung von Kollagen, das die vaginale Elastizität und Feuchtigkeit wiederherstellt.

Lichtenergie (LED’s)

Die Lichtenergie reguliert die Zellfunktion hoch und bewirkt eine kollagene Umwandlung im Bindegewebe rund um den Scheidenkanal. Dabei stimuliert die Lichtenergie die Fibroblastenproliferation, moduliert Entzündungs- und antioxidative Reaktionen und regt zudem die Gefässneubildung und Gewebeheilung an.

Therapeutische Vibration

Therapeutische Vibrationen festigen die Beckenbodenmuskulatur, um den Muskeltonus zu stärken. Darüber hinaus bescheren die Vibrationen ein angenehmes Gefühl, das die Patientin nicht nur merken lässt, dass die Behandlung im Gange ist, sondern auch die Therapietreue verbessert.

Das einzigartige Zusammenspiel dieser drei Behandlungsmodalitäten (Wärme, Lichtenergie, Vibration) bewirkt eine Straffung des vaginalen Lumens und heilt gleichzeitig das Gewebe. Frauen profitieren dadurch von einer gefestigteren und strafferen Beckenbodenmuskulatur, einer verbesserten Blasenfunktion, einer Regeneration des Vaginalgewebes und einer gesteigerten Scheidenfeuchtigkeit.

Risiken, Kontraindikationen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung (Download PDF) sorgfältig durch, bevor Sie vSculpt oder vSculpt PRO verwenden. vSculpt darf von Personen unter 18 Jahren nicht verwendet werden. Kinder unter 18 Jahren, die sich in der Nähe des Gerätes befinden, müssen von Erwachsenen beaufsichtigt werden. Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn Sie schwanger sind oder denken, dass Sie schwanger sein könnten. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, wenn Sie Unterleibsschmerzen oder andere medizinische Probleme oder gesundheitliche Beschwerden haben, bevor Sie dieses Gerät benutzen. Nicht verwenden, wenn Sie schläfrig sind oder Schlafmittel eingenommen haben und die Gefahr besteht, dass sie einschlafen. Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn Sie Krebsmedikamente, Arzneimittel oder topische Cremes verwenden, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen. Sie können zu Nebenwirkungen führen.

vSculpt ist ein medizinisches Handgerät, das zur Festigung, Straffung und Wiederherstellung schwacher Beckenbodenmuskulatur und vaginalen Gewebes, zur Behandlung von Stress, gemischter und milder bis moderater Dranginkontinenz bei Frauen dient. Es ist auch zur Verbesserung der sexuellen Erfüllung bei Frauen angezeigt, die aufgrund von Scheidentrockenheit und Erschlaffung des Vaginalgewebes unter einer sexuellen Funktionsstörung leiden. Zur Behandlung von Beckenmuskelschmerzen und für bessere Heilung und stärkere Durchblutung.

vSculpt oder vSculpt PRO kaufen